COLONIA CON 2012 Spezial 1 – Das Bastei-Meeting

Als ich noch kein Autor für MADDRAX und STERNENFAUST war, pilgerte ich regelmäßig zu den Treffen und Conventions, die so angeboten wurden. Nicht selten fertigte ich danach ausführliche Berichte an und tippte mir die Finger wund, um der nicht anwesenden wissbegierigen Fan-Meute die Neuigkeiten, die dort präsentiert wurden, mitzuteilen.

Heute sitze ich selbst auf dem Podium und beantworte Fragen aus dem Publikum. Aber da ist kaum jemand, der sich Notizen macht und berichtet, was die Kollegen und ich zu erzählen hatten. Hätte es damals für mich schon die Möglichkeit gegeben, die Treffen aufzuzeichnen – Ich hätte es wohl getan. Und deswegen präsentiere ich euch – ab heute im Laufe der nächsten Woche bis zehn Tage – Interviews und Mitschnitte vom diesjährigen Colonia Con.

Den Auftakt bildet natürlich das Bastei-Meeting, bei dem Michael „Mad Mike“ Schönenbröcher und die Autoren Michelle Stern, Christian Schwarz, Oliver Fröhlich und ich anwesend waren. Worum es im Einzelnen ging, könnt ihr den Shownotes entnehmen. Ansonsten lauscht dem Panel, dass ich dank der Leihgabe eines entsprechenden Aufzeichnungsgerätes von befreundeten Podcast „Wikigeeks – Gesellschaftliche Netzthemen“ aufnehmen konnte.
Viel Spaß beim Hören!

Länge: ca. 37:00 Min. / Größe: 50,67 MB

Hier ist der Stream:

Und hier ist der Download:
COLONIA CON 2012 Spezial 1 – Das Bastei-Meeting

Bastei-Panel (26.5.2012 – 12:45 bis 13:30h):

ACHTUNG! PANEL BEINHALTET SPOILER DER HANDLUNG VON MADDRAX BIS ZUM AKTUELLEN BAND!

Ausblick auf den Zyklus:

  • Spielorte sind u.a.: Mittelamerika, Südamerika, Mexico
  • Konstellation Matt – Aruula – Xij : Das Cover von Band 325 gibt erste Anhaltpunkte
  • Koveck wird als Cover-Maler nicht zurückkehren, Nestor Taylor wird der neue „Stamm“-Zeichner
  • Das Cover von Band 325 wird umlaufend sein, auf den Innenseiten als Miniposter
  • Auf der Innenseite von Band 326 gibt es ein farbiges Galerieposter mit allen Autoren
  • Oliver Fröhlich zu den Zeitreisen: „Es ist kompliziert!“ Erläuterungen zu Kritiken und Nachfragen aus dem Bastei-Forum zu Zeittoren, Archivaren und doppelten Existenzen.
  • Erster Bild-Entwurf eines Archivars (von Jan Balaz) wird präsentiert, Entwurf wird noch leicht überarbeitet.
  • Michelle Stern berichtet über ihre Zusammenarbeit mit einem neuen (Co-)Autoren: Ansgar Back (Roman Band 327 – „Mit eisernem Willen“). Sie hat ihn bei einem Schreibworkshop von Michael Marcus Thurner und Frank Borsch kennengelernt. Ansgar hat einen eigenen, humorvollen Schreibstil. Die Co-Produktion der beiden ist gerade im Lektorat.
  • Mad Mike zeigt neue Cover und beschreibt sie. Hints: Spielort Franz. Guyana, Kourou. Erstaunlich viele Schlangen auf den Titelbildern. Helden werden verletzt? Weiterer Band: „Flucht aus dem Sanktuarium“.
  • Feststellung: Ron Hahn ist nicht da. 🙂
  • Michael J. Parrish wird keinen MADDRAX mehr schreiben
  • Michael Thurner kann erst nach Band 350 wieder mit dabei sein.
  • Manfred Weinland schreibt weiterhin und vermehrt MADDRAX.
  • Feinplanung bis Band 331 (Auftritt erster großer Gegner), danach steht die grobe Planung
  • Der neue Hauptgegner bleibt zunächst im Hintergrund, wird aber nach ca. zehn Bänden im neuen Zyklus spätestens in Erscheinung treten.
  • Vampira: Fortsetzung nach Band 50 sieht gut aus, also werden die Taschenhefte auch nachgedruckt. Wie und ob es danach weitergeht, müssen die Verkaufszahlen zeigen.
  • Vampira: Autor hat die Erlaubnis Band 34 als eBook herauszubringen nicht erteilt. Band 34 gibt es also dann nur als Heft.
  • Extras aus dem Heft jetzt auch komplett in den eBooks
    – Allgemeine Diskussion um eBooks
    – Anfrage an die Chefredaktion, ob MADDRAX eine zweite Auflage im Heft bekommen kann wurde mit der Begründung, der Start der Serie lege noch nicht lang genug zurück, vorerst abgelehnt.

Zuschauerfragen:

  1. Auswirkungen der Zeitreisen? – Zeitreisenthema soll wieder eingeschränkt werden. Ob die Zeitreise-Abenteuer bzw. Parallelwelten-Abenteuer Auswirkungen haben wird man sehen, es könnte kleine Veränderungen geben. Evtl. hat das Ganze auch mit Nefertari zu tun.
  2. Crossover zwischen Sternenfaust und MADDRAX? – Die Parallelwelten haben gezeigt: STERNENFAST spielt in einer Parallelwelt, in der der Komet die Erde verfehlt hat. 🙂
  3. Ist der Fortbestand der Serien gesichert? – Natürlich nicht! Nur solange es genug Käufer gibt. Aber: Die Information vom Vertrieb kommt frühzeitig, so dass alle Serien vernünftig beendet werden können; nicht wie in der Vergangenheit plötzlich abbrechen.
  4. Wird STERNENFAUST Perry Rhodan immer ähnlicher? – STERNENFAUST hat zwar einen kosmischen Überbau bekommen, der etwas größer geworden ist. Die Geschichten sind aber doch so unterschiedlich, dass wohl keine Verwechslungsgefahr aufkommen wird. Auch bei MADDRAX besteht die Gefahr nicht – Es wird keinen Aufbruch ins weitere All geben.
  5. Standardfrage und Running Gag: Kehrt Smythe zurück? – Anhand der Parallelwelten wäre das jetzt möglich und wurde ja auch schon realisiert (zumindest Symthe Nachkommen), aber in der Ausgangswelt von MADDRAX wird das nie möglich sein.
  6. Wie geht es mit den Begleitromanen bei Zaubermond weiter? – Zeitfrage der Autoren, da sie auch anderweitig aktiv sind.



Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heftroman veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu COLONIA CON 2012 Spezial 1 – Das Bastei-Meeting

  1. Pingback: COLONIA CON 2012 Spezial 2 – Interview Christian Humberg und Bernd Perplies | Cpt. Starbucks

  2. Pingback: ColoniaCon 2014 – Das MADDRAX-Panel | Cpt. Starbucks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s