Archiv des Autors: cptstarbucks

Wenn der Kontext fehlt – Warum ich keine Perry Rhodan-Erstauflage lese

… und warum Band 2886 „Der Schwarze Sternensturm“ von Michael Marcus Thurner trotzdem großartig ist … Ich gebe es zu – eigentlich wäre ich gerne Perry Rhodan-Leser. Sehr gerne sogar. Dass ich es nicht bin, liegt vor allem daran, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heftroman, Lesen & Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Teurer Spaß im Mittelmaß – „Pause“ bei YPS zum 5-jährigen Jubiläum der Neuauflage

Gedanken zur zeitweiligen (?) Einstellung des Gimmick-Magazins für Erwachsene Für mich war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis das vor fünf Jahren mit neuer – erwachsener – Ausrichtung erschienene YPS-Magazin wieder das Zeitliche segnet, und das, nachdem ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen & Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gelesen: „Belli, der Berliner“ von Jörg und Irina Pilawa

Pixie-Buch mit Gebäck-Protagonisten In Spielzeug- und Buchläden werfe ich gerne mal einen Blick in die dort aufgestellten halbrunden Bassins mit Pixi-Büchern, wie sie der Carlsen-Verlag dort gerne platziert. Bei all den niedlichen Titeln sind dort auch immer wieder etwas bizarre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen & Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Stephen Kings „ES“: Ein Erfolg mit Ansage

Gedanken zur Neuverfilmung von Andrés Muschietti Nur wenige Stunden, nachdem ich die Neuinterpretation von „ES“ im Kino sah, hatte ich in einem Facebook-Post geschrieben, dass der internationale Erfolg des Films ein „Erfolg mit Ansage“ sei. Viel ist darüber bereits geschrieben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kino und Serien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gedanken zur Stephen-King-Verfilmung „Der Dunkle Turm“

„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Rolvermann folgte ihm…“ So, frisch aus dem Kino wieder da, und hier meine – wie immer rein subjektive – Nachbetrachtung der lang erwarteten Verfilmung des achtbändigen Epos vom Meister King. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kino und Serien | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

„Der Duschkopf aus der Hölle!“

Als ich mich unlängst wegen einer Familienfeier im schönen Artland aufhielt, übernachtete ich in einer Jugendherberge, die in der Tat auch Zweitbettzimmer mit angeschlossenem Bad bereitstellte. Was ich darin jedoch vorfand war… „Der Duschkopf aus der Hölle!“ Nach einer semi-durchzechten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Gedanken zu Bov Bjergs Roman „Auerhaus“

Alle paar Monate braucht mein Gehirn eine Auszeit von der phantastischen Literatur, die ich so standardmäßig für Besprechungen lesen muss – und es auch immer noch gern tue. Die Abstände zwischen diesen benötigten Auszeiten werden jedoch kürzer und ich stelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen & Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen