Was ist hier los?

Hinter Cpt. Starbucks verbirgt sich der Journalist & Autor Sascha Vennemann, der auf diesen Seiten bloggt und podcastet.

Angefangen hat es mit dem Projekt „Seiten-Sprünge“:

Texte werden alt, verschwinden aus dem Netz oder vergammeln auf der Festplatte. Mit den Jahren haben sich da einige „Altlasten“ angesammelt, insbesondere meine Internet-/Computer-/Netzwelt-Kolumnen, die seit nunmehr fast 10 Jahren in der monatlichen Jugendbeilage der Grafschafter Nachrichten – dem „Szene“-Magazin – erschienen sind. Nach und nach möchte ich diese Texte jetzt als Podcast neu veröffentlichen… Und den ein oder anderen neuen und aktuellen Gedanken noch dazu. Viel Spaß!

Danach folgte das Format „TwoScores“:

Unter dem Label „TwoScores“ sprechen mein geschätzter Kollege Henning Pohlmann und ich ab sofort einmal im Monat für eine halbe Stunde über Scores bzw. Film-Soundtracks. Da wir beide nicht ganz unerfahren sind, was diese Materie angeht – Henning komponiert freiberuflich Filmmusik, und ich bin seit beinahe zwei Dekaden Hobby-Orchester-Musiker – haben wir einen besonderen Blick auf das Thema und tauschen uns locker über Besonderheiten und Auffälliges zu den jeweiligen Soundtracks aus. Der Titel setzt sich aus „Two“ und „Scores“ zusammen – Offensichtlich weil wir zwo sind und Musik besprechen. Außerdem ist das ein schlechtes englisches Wortspiel von „to score“ und hat nichts mit der ansonsten im Netz zu findenden Definition von „twoscore“ zu tun, es bezeichne ein Lebensalter ab 40.  :-)

Doch es gibt noch mehr zu entdecken! Format No. 3 nennt sich „Media-Mono-Log“:

„Media-Mono-Log “? Noch ein Podcast? Nee, also jedenfalls kein regelmäßiger, geplanter Audiocontent, sondern so etwas wie eine Variante meiner „Lesen & Schreiben“-Blogeinträge. Immer mal wieder habe ich noch Bücher oder andere Medien hier, die ich als Rezensionsexemplare geschickt bekam, aber dann aus redaktionellen oder Zeitgründen nirgendwo richtig unterbringen konnte. Damit die aber nicht komplett unbesprochen bleiben, falls ich sie konsumiere, bespreche ich sie – im wahrsten Sinne des Wortes – jetzt in einer Art Audio-Log als Mono-Log. :-)

Einer geht noch! 🙂
Das bisher lockerste Format mit Interviews etc. nennt sich „TempTracks“:

Der vierte Podcast vom Captain ist da! Eine Audio-Restrampe formloser Gespräche kürzeren Formates gibt es ab sofort in der Rubrik „Temptracks“ – Ein Fachbegriff für Platzhalter-Musiken, wenn bei Filmen etc. die zu erstellende Score noch fehlt.

Nun seid ihr umfassend informiert! Ich wünsche euch viel Spaß auf meinen Seiten!

3 Antworten zu Was ist hier los?

  1. Bernd schreibt:

    Hallo,

    habe begonnen, deine Bücher zu lesen, ich bin begeistert!

    Hast du eine E-Mail Adresse für mich, damit ich dir schreiben kann?
    Bei Facebook bin ich nämlich nicht….

    Viele Grüße
    Bernd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s